Moderne Public Affairs: Instrumente und Methoden

Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen sind mehr denn je abhängig von der Einstellung und Akzeptanz seitens ihrer Stakeholder. Gleichzeitig nimmt die Regulierungsdichte zu, mit der sie konfrontiert werden. Und je komplexer diese wird, desto schwieriger wird das Tagesgeschäft. Gesetzgeber, Kunden und Zivilgesellschaft formulieren Erwartungshaltungen, die von hoher Bedeutung für das Erreichen der eigenen Unternehmensziele sein können. Wie aber sind die relevanten Stakeholder auszumachen, einzuordnen und bestenfalls als Fürsprecher zu gewinnen? Wie findet man Themen, setzt, beobachtet und analysiert diese? Und wie können Organisationen ihre Interessen in den Gesetzgebungsprozess einbringen? Der Media Workshop zeigt die wichtigsten Instrumente moderner Public Affairs. Sie erfahren, wie Sie konkrete politische Positionen entwickeln, Gesetzgebungsprozesse begleiten, mit wichtigen Stakeholdern in Kontakt treten und Veranstaltungsformate wie den Parlamentarischen Abend oder Hintergrundgespräche etablieren.

Themenschwerpunkte

  • Public Affairs: Verständnis, Zweck, Ziele, verschiedene Akteure
  • Gesetzgebungsprozess in Berlin und Brüssel und Zeitachse des politischen Entscheidungsprozesses
  • eigene Interessen in Ministerien, Behörden, Parlamenten, Organisationen und Medien platzieren
  • Veranstaltungen mit politischen Vertretern: Hintergrundgespräch, Parlamentarischer Abend, etc.
  • Themen identifizieren und priorisieren
  • Ansprechpartner und Anspruchsgruppen vermessen und priorisieren
  • Instrumente und ihre Anwendung
  • Planung und Steuerung von Public Affairs Kampagnen

Lernziele

Sie erfahren, wie strategische Public Affairs den Organisationserfolg unterstützen kann. Sie durchlaufen den Planungsprozess anhand eines modellhaften Beispiels und können die Herausforderungen Ihrer Interessenvertretung einschätzen und individuell anpassen. Das Seminar legt dabei gleichermaßen einen Schwerpunkt auf die politische Interessenvertretung wie den Dialog mit Stakeholdern. Sie verfügen über einen anwendbaren Instrumentenkasten und das Wissen, wie und wann Sie diese Instrumente wirkungsvoll einsetzen können.

Teilnehmergruppe

  • Weiterbildung für Verantwortliche aus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Public Affairs in Unternehmen und Non-Profit Organisationen, die den Anteil der Public Affairs am Organisationserfolg erhöhen wollen.
  • Kurs für Geschäftsführer von Unternehmen, Verbänden und Vereinen, die gezielt mit Interessensvertretern in den Austausch treten wollen.

Referent

 Markus Gaier

Markus Gaier

Markus Gaier (Jahrgang 1962) ist Director Public Affairs und seit April 2007 Standortleiter Berlin der komm.passion GmbH. Seit rund 25 Jahren ist er in der politischen Kommunikation tätig. Nach mehreren Jahren Tätigkeit für NGOs und als Pressesprecher einer Organisation der verfassten Wirtschaft wechselte er vor 15 Jahren auf Agenturseite. Er hat Kampagnen für öffentliche Einrichtungen, darunter Generaldirektionen der Europäischen Kommission, Bundesministerien und Ministerien der Länder entwickelt und realisiert. Darüber hinaus organisiert er für zahlreiche Verbände, Organisationen und Unternehmen Public Affairs Kampagnen und kommuniziert konkrete politische Interessen für seine Kunden in Berlin und Brüssel. Er weiß, wie Stakeholderdialoge funktionieren und Lobbyingmaßnahmen geplant werden müssen, um zum Erfolg zu führen. Markus Gaier studierte in Mainz, Leningrad, Amsterdam und Berlin. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung degepol e.V..
zur Referentenseite

Infos zu den Seminarorten


MW MEDIA WORKSHOP GmbH,
Hermannstraße 16, 20095 Hamburg

Bildquelle: privat, 123RF (Urhebernachweis s. Impressum)



Doch nicht das richtige Seminar für Sie?

Termine


Radiobutton

20. bis 21.09.2017

in Hamburg, 980 Euro
Alle Preise zzgl. MwSt.
Uhrzeit: von 10:00 bis 17:30 und von 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnehmeranzahl: maximal 12 Personen

Button Anmelden
PDF-/ Druck-Version Weiterempfehlen
Telefonische Beratung
+49 40 2263 9660
PREIS INKL. MWST.
1.166,20 EUR