Issue- und Reputationsmanagement

Viele Unternehmen beschäftigen sich erst mit einer Krise, wenn sie sich bereits entwickelt oder sogar schon voll entfaltet hat. Doch dann ist es oft zu spät, die öffentliche Diskussion von der eigenen Seite aus zu steuern und die Reputation eines Unternehmens kann erheblichen Schaden nehmen. Tatsächlich lassen sich Krisenpotentiale weit im Vorfeld identifizieren und abwehren. Mit Hilfe eines klugen Issue Managements können Unternehmen nicht nur Kommunikationskrisen rechtzeitig vermeiden, sondern auch in der Öffentlichkeit aufkommende Themen als Chance aufgreifen, das eigene Image nachhaltig zu gestalten. Doch wie filtert man aus der täglichen Informationsflut unternehmensrelevante Themen heraus? Wann wird eine Meldung überhaupt zu einem Issue? Und wie können Unternehmen die vorhandene Aufmerksamkeit bestenfalls positiv für die eigene Reputation nutzen? In diesem Media Workshop bekommen Sie Instrumente und Maßnahmen zur Steuerung unternehmensrelevanter Themen an die Hand. Sie erfahren, wie Sie kritische Issues entschärfen oder sich auf die Krisenkommunikation strukturiert vorbereiten.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen zu Organisation und Ablauf von Issue Management
  • Implementierung von Issue Management im Unternehmen
  • unternehmensrelevante Themen systematisch aufspüren, analysieren und bewerten
  • Chancen und Risiken frühzeitig erkennen
  • Umsetzung von Maßnahmen
  • Themen selbst auf die öffentliche Agenda bringen
  • Best Practice Beispiele

Lernziele

Sie lernen, wie man sich mit Hilfe eines professionellen Issue Managements auf Kommunikationskrisen vorbereitet. Sie wissen, wie Sie frühzeitig Problemfelder beseitigen, sich argumentativ vorbereiten und sich rechtzeitig um glaubwürdige Verbündete kümmern. Der Referent macht Sie mit Instrumenten vertraut, die Ihnen helfen sollen, die öffentliche Diskussion systematisch zu beobachten. Das Gelernte wird an Praxisbeispielen aufgezeigt und in Gruppenarbeiten geübt.

Teilnehmergruppe

  • Kurs für Führungskräfte und Kommunikatoren von Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Behörden, die für die Krisen-PR verantwortlich sind.
  • Diese Weiterbildung richtet sich an alle, die sich auf die Bewältigung von (vorhersehbaren und unvorhersehbaren) kritischen Ereignissen vorbereiten möchten.

Referent

 Jörg Forthmann

Jörg Forthmann

Jörg Forthmann (Jahrgang 1968) ist Geschäftsführer der Faktenkontor GmbH und leitet erfolgreich Seminare zur Pressearbeit und Krisenkommunikation. Durch seine Tätigkeit als Referent in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Nestlé Deutschland AG und als PR-Berater in Hamburg besitzt er viel Erfahrung in der Gestaltung und Optimierung der Unternehmenskommunikation. Die journalistische Seite der Pressearbeit beherrscht er durch seine Ausbildung und Arbeit als freier Journalist u. a. für das Hamburger Abendblatt.
zur Referentenseite

Infos zu den Seminarorten


MW MEDIA WORKSHOP GmbH,
Hermannstraße 16, 20095 Hamburg

Bildquelle: privat, 123RF (Urhebernachweis s. Impressum)



Doch nicht das richtige Seminar für Sie?

Termine


Radiobutton

02. bis 03.07.2018

in Hamburg, 1.090 Euro
Alle Preise zzgl. MwSt.
Uhrzeit: von 10:00 bis 17:30 und von 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnehmeranzahl: maximal 12 Personen

Button Anmelden
PDF-/ Druck-Version Weiterempfehlen
Telefonische Beratung
+49 40 2263 9660
PREIS INKL. MWST.
1.297,10 EUR